Was ist eine Hautapotheke?
 

Wie in jeder Apotheke erhalten Sie bei uns Medikamente und Beratung zu allen gesundheitlichen Fragen.

Zusätzlich hat sich unsere Apotheke auf Hautkrankheiten und auf die Pflege der gesunden und der kranken Haut spezialisiert. Unser Team bildet sich intensiv und kontinuierlich bei Spezialisten aus. Die Kenntnisse werden regelmässig mit Tests überprüft.


 
 

unser angebot

Persönliche Beratung bei akuten und chronischen Hautproblemen, z.B. bei

  • Akne, Psoriasis, Ekzemen, Neurodermitis
  • Trockener Haut, Juckreiz, Haarausfall
  • Hautpilz, Hautverletzungen

Zudem bieten wir eine grosse Auswahl von sorgfältig ausgewählten, medizinischen und kosmetischen Hautprodukten und von Sonnenschutzmitteln. Unser Team kennt die Eigenschaften der verschiedenen Produkte und berät Sie bei der richtigen Wahl.

 

Gesunde und gepflegte Füsse

  • Start mit einem Fussbad: die Füsse werden gereinigt, Keime abgetötet und verdickte Hornhaut aufgeweicht. Das Fussbad soll nicht zu heiss sein und maximal 10 Minuten dauern. Der Übergang von verhornter zu gesunder Haut soll stets sichtbar bleiben, damit die gesunde Haut nicht geschädigt wird.
  • Füsse gut abtrocknen - auch zwischen den Zehen
  • Hornhaut entfernen: so dass sich die Haut beweglich anfühlt, jedoch keine Schmerzen verursacht werden. Wird zuviel Hornhaut abgetragen will sich die Haut in der Folge schützen und bildet schneller und mehr Hornhaut nach
  • Gut eincrèmen: um dicker Hornhaut und schmerzhaften Rissen vorzubeugen ist eine gute Pflege mit rückfettenden Crèmes und einem Feuchthalter (z.B. Urea) das A und O.

Achtung: wenn Sie an Diabetes leiden, brauchen Ihre Füsse ganz besondere Pflege. Fragen Sie bei uns in der Apotheke, welche Produkte für Sie geeignet sind.

 

Tipps gegen Fussschweiss

  • Verwenden Sie Fussdeodorants und Deocremes mit Aluminium-Salzen. Tragen Sie die Produte abends auf, damit sie gut in die Haut eindringen können
  • Tragen Sie Socken aus atmungsaktiven Textilien (z.B. Baumwolle). Sie können im Gegensatz zu synthetischen Textilien den Schweiss aufnehmen
  • Tragen Sie nach Möglichkeit offene Schuhe oder solche aus atmungsaktivem Material (Stoff, Leder). Schuhdeos können gegen unangenehme Gerüche verwendet werden, desinfizierende Sprays gegen Keime. Wenn Sie Ihre Schuhe waschen können, empfehlen wir einen desinfizierenden Wäschezusatz
  • Vermeiden Sie Schweisstreibendes wie Koffein, Nikotin, Alkohol und scharfe Gewürze


Sonnnenschutz-Tipps für alle

  • Halten Sie sich wenn möglich im Schatten auf und bedecken Sie die Haut mit Hut und Kleidung. Dies ist der wirksamste Sonnenschutz.
  • Ein hoher Sonnenschutzfaktor ist nie falsch.
  • Tragen Sie genügend Sonnenschutzmittel auf Für den ganzen Körper braucht es ca. 30ml. Am besten tragen Sie das Sonnenschutzmittel 2-mal im Abstand von 5 bis 10 Minuten auf.
  • An die "Sonnenterrassen" denken: Ohren, Glatze, Lippen und Fussrücken gut schützen (ev. abdecken).
  • Zeigen Sie uns Muttermale und verdächtige Hautveränderungen. Falls angezeigt, können wir Ihnen auf Ihren Wunsch eine Hautärztin oder einen Hautarzt vermitteln.

 


Sprechen Sie uns auf Ihren individuellen Sonnenschutz oder auch auf Ihr Hautproblem an - wir suchen mit Ihnen eine optimale Lösung!